TRAUERFALL

Auf der TRIFELSRUHE können verschiedene Naturmerkmale, wie z.B. Bäume oder Findlinge, als letzte Ruhestätten ausgewählt werden. Vereinbaren Sie mit uns einen Termin zur Auswahl des Grabplatzes. Im Gespräch können dann auch alle Fragen zur Beisetzug auf der TRIFELSRUHE besprochen werden. Sollten Sie nicht nach Annweiler am Trifels kommen können, wählen wir auch gerne ein Naturmerkmal nach Ihren Wünschen für Sie aus.

 

NUTZUNGSDAUER

Das Nutzungsrecht für die Grabstellen beträgt 99 Jahre, gerechnet ab dem Gründungsjahr 2008. Wahlweise können Sie einem Urnenplatz oder exklusiv eine komplette Urnenstätte, bestehend aus bis zu 10 Urnenplätzen, erwerben.

 

TRAUERFEIER

Für eine individuell gestaltbare Trauerfeier stehen die besonderen Andachtsplätze „Biotop“, „Einsiedelei“, „Arche“ und „Blattwerk“ für einen besinnlichen Rahmen zur Verfügung.

  

 

ERINNERUNG, TRAUER UND GEBET

Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten... 

Viele Menschen gedenken ihrer Verstorbenen und besuchen Ihre Gräber. Unabhängig von Konfession und Glaube ist das Erinnern an unsere Verstorbenen sowie das Nachdenken über das eigene Leben und den Tod wichtig für uns.

An einem Naturmerkmal der TRIFELSRUHE kann ein kleines Schild in Form eines Efeublattes angebracht werden.  Auf diesem Schild kann beispielsweise der Name, ein Zeichen oder Psalm graviert werden.

So wird Raum für Erinnerung, Trauer und gemeinsames Gedenken geschaffen.